Hygiene-Dienste GmbH - Logo
Bornbruchweg 2
17373 Ueckermünde
Goethestraße 10
17373 Ueckermünde

Schädlingsbekämpfung – schnell und effizient

In Ueckermünde, Berlin, Brandenburg und ganz Mecklenburg-Vorpommern.

Ihr Spezialist aus Ueckermünde für Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern – seit 25 Jahren am Markt!

Damit ein Schädlingsbefall zu keiner ausgewachsenen Krise wird, muss schnell gehandelt werden. Am besten wenden Sie sich von Anfang an einen Profi! Seit 25 Jahren ist unser Unternehmen in Sachen Schädlingsbekämpfung & Co. für unsere Kunden aus Ueckermünde, Berlin, Brandenburg und bei Bedarf in ganz Mecklenburg-Vorpommern unterwegs.

Eine erfolgreiche Bekämpfung der vorhandenen Schädlinge und Lästlinge kann erst nach deren sicherer Identifizierung effektiv erfolgen. Die individuelle Bekämpfung passiert im Rahmen des Arten- und Umweltschutzes und unter den besonderen örtlichen Bedingungen, die gegebenenfalls einen Schwerpunkt bilden.

Zur Taubenabwehr, Prävention und Vergrämung

Tauben können zu einer Gefahr für Mensch, Haustier und Gebäude werden – der aggressive Kot schädigt Gebäude und Autolack, die Vögel selbst übertragen Parasiten sowie virale und bakterielle Krankheitserreger. Hier erfahren Sie mehr.

Nagetiere und Marder – die Bekämpfung oder Vergrämung erfordert Fachwissen

Oftmals bleibt die Vertreibung mit herkömmlichem Produktangebot aus dem Baumarkt erfolglos. Dies liegt daran, dass vorab geklärt werden muss, welche Art von Ratte, Maus oder Marder es ist. Erst dann erfolgt die spezielle Art der Bekämpfung bzw. der Vergrämung.

Gegen Insekten, Vorrats- und Materialschädlinge – Ihr Schädlingsbekämpfer hilft weiter!

Allein die hier unterschiedlichen entstehenden Schäden können eine Vernichtung von Waren, Gebäudeschäden oder Produktionsausfall bedeuten. Addiert man die Spätfolgen durch Krankheiten und teure Reparaturmaßnahmen hinzu, wird klar: Schnell handeln und vorbeugen ist Pflicht!

Als erfahrene Schädlingsbekämpfer helfen wir Ihnen rasch und effizient und sind in Notfällen auch 24/7 für Sie da! Rufen Sie uns an oder schildern Sie uns Ihr Anliegen kurz in einer Mail. Wir beraten Sie gerne, auch rund um die Präventionsmaßnahmen.